Zum Hauptinhalt springen

Die Projekte des Studentenhilfe München e. V.

 

Sie suchen Hilfe?

Dann wenden Sie sich bitte an das Beratungszentrum des Studentenwerks München. Dort werden Sie beraten und können ggf. auch den Antrag für ein Projekt der Studentenhilfe stellen.

Unser Vereinszweck ist es, Studierende aus unverschuldeten finanziellen Notlagen zu befreien – damit sie sich wieder auf ihr Studium konzentrieren können, um es zu einem guten Abschluss zu bringen. Dazu gibt es verschiedene Projekte, die sehr kurzfristig oder auch etwas länger helfen können. Eins ist allen gemein: Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe.

Daher arbeiten wir eng mit dem Studentenwerk München zusammen. Als Spezialisten suchen die Berater/-innen des Beratungsnetzwerks zunächst gemeinsam mit den ratsuchenden Studierenden nach Möglichkeiten, deren finanzielle Situation zu verbessern und zwar langfristig. Die Studentenhilfe kommt dabei nur zum Einsatz, wenn es keine Alternative gibt. 

Erst nach dieser erfolgten Beratung können Anträge gestellt werden - über die dann ein Gremium aus aktuell drei Personen aus verschiedenen Bereichen entscheidet. Wenn die mehrheitliche Entscheidung zu Gunsten des Studierenden fallt, werden die Gelder ausgezahlt. 

Mit folgenden Hilfen unterstützen wir die Studierenden.

Schnelle Hilfe in akuten Notlagen

Das Projekt Notfallfonds

Zur Überbrückung akuter Finanzierungslücken können Studierende einmalig Gelder für konkrete zweckgebundene Ausgaben beantragen (Miete, Krankenversicherung, Semesterticket, etc.).

Unterstützung bis zu zwei Semester

Das Projekt Ministipendium

Es gibt zwei Arten von Stipendien: für Studierende mit Kind und für Nicht-EU-Studierende. Zwei Gruppen Studierender, die es manchmal schwerer haben, ihr Studium selbst zu finanzieren.

Zielgerichtet und unbürokratisch

Das Projekt Freitisch

Eine warme Mahlzeit am Tag ist wichtig für jede und jeden. Sie bringt Energie und Struktur in den Tag. Eine der ältesten Hilfen ist daher der „Freitisch“: Hier erhalten Studierende ein 100-Euro-Guthaben für ihre Mensa-Karte.

Hilfe für die Kleinsten unter uns

Das Projekt Freitischchen

Auch hier geht es um kostenlose Verpflegung: Studierenden Eltern von Kindern aus den Kitas des Studententische Eltern-Kind-Initiativen e. V. können diese für ihre Kinder beantragen – jeweils für ein ganzes Krippenjahr.